Logo EU fit!

EU fit! 2014 - Runden 10+11

Abschlussveranstaltung der Gruppen 10+11 am 20.11.2014

Abschlussveranstaltung – KLAPPE - DIE LETZTE

Am 20.11.2014 findet im Forum des Bildungszentrum des Handels die (diesmal wirklich und wahrhaftig :-)) ALLERLETZTE Abschlussveranstaltung von IdA EU fit!, dem erfolgreichen Kooperationsprojekt von RE/init e. V., dem Bildungszentrum des Handels e. V. und der VESTISCHEN ARBEIT, Jobcenter des Kreises Recklinghausen, statt. Zu diesem besonderen Anlass wird nicht nur Frau Jürgens, als Programmverantwortliche vom BMAS, anwesend sein und einige Worte zum großen Erfolg des Programms äußern. Auch alle ehemaligen Teilnehmer sind eingeladen, diesem Event beizuwohnen und noch einmal gemeinsam zurückzublicken.

Bei leckeren Snacks, wie jedes Jahr frisch von den Azubis des Bildungszentrums zubereitet, gibt es in der Pause die Gelegenheit, sich über gemeinsame Erfahrungen auszutauschen und die eine oder andere Anekdote zu erzählen.

Denn neben zahlreichen Reden und zum nachhaltigen Erfolg des Projekts geht es schließlich darum, sich auszutauschen, das Erlebte Revue passieren zu lassen und 11 erfolgreiche Runden EU fit! zu feiern! Wir freuen uns auf alle, die an diesem Tag mit uns zurückblicken und feiern wollen!

 

Abschlussveranstaltung Irland

22.08.2014 – der Tag des feierlichen Abschieds

Untermalt von irischer Musik und bei leckerem Essen nahmen die EU-fitties Abschied von ihren Städten, den liebgewonnenen Mitgliedern ihrer Gastfamilien, ihren  internationalen Mitstudenten und den neuen Kollegen in den Praktikumsbetrieben.

Die Gruppe Limerick feierte nachmittags im Savoy Hotel in der Innenstadt, Gruppe Cork legte abends auf dem Campus des University College Cork im Staff Restaurant nach.

Die Teilnehmenden hatten Präsentationen vorbereitet, in denen sie über ihre Erfahrungen während des Aufenthaltes berichteten. Einige waren sehr nervös, eine Präsentation in englischer Sprache vor recht großem Publikum vorzutragen, alle meisterten diese Aufgabe jedoch hervorragend.

Vielen Dank an alle Teilnehmenden und Gäste für diese gelungene Veranstaltung!

In Limerick war die Presse zugegen; der Link zum Artikel findet sich hier.

 

Ausflüge

Da sag nochmal einer, in Irland regnet es nur…

Sonne in Irland – und direkt so viel? Geht doch gar nicht… Geht doch! Neben den alltäglichen Freuden, Mühen und Erlebnissen war auch dieses Jahr genug Zeit für Ausflüge und Abenteuer.

Während die EU-fitties die vierte Aufenthaltswoche komplett im Outdoor Education Centre im wunderschönen County Kerry verbrachten, und dort mit den verschiedensten Aktivitäten ihre Grenzen austesteten und überschritten, war natürlich auch an vielen Wochenenden oder sogar Wochentagen für Unterhaltung gesorgt. Gibt es eine bessere Art und Weise, ein Land kennenzulernen und zu erleben, als die unterschiedlichsten Ecken der grünen Insel persönlich zu erkunden? Wohl kaum. So bekamen beide Gruppen die Gelegenheit, die Schönheit Irlands (ja, in den meisten Fällen bei strahlendem Sonnenschein!) zu erleben, den Blick in die Ferne schweifen zu lassen oder sogar den großen Zeh (bis hin zum ganzen Körper – gerne auch mit Soundeffekten) in das eisige Wasser des Atlantiks zu tauchen.

Die Cliffs of Moher und Mizen Head, der südwestlichste Punkt Irlands mit einem atemberaubenden Ausblick, waren wieder zwei ganz besondere Leckerbissen, dicht gefolgt vom Whiskey Tasting in der Jameson Distillery Midleton. Die Gruppe aus Limerick bekam in Kilkee sogar Delfine zu Gesicht und konnte die irische Unterwelt in der Doolin Cave erkunden. In Cork wurde die Tierwelt des Fota Wildlife Park bestaunt, mit Hilfe des Blarney Stones für Eloquenz gesorgt (wann sollte der Effekt noch eintreten?) und in Cobh als echter Passagier die Reise auf der Titanic erlebt – Überlebenschance verschwindend gering, zum Glück aber nur im Museum.

Natürlich durften auch gemeinsame Ausflüge, wie zum Beispiel ins wunderschöne Galway oder zum Speedboat Fahren, nicht fehlen. Stadtluft schnuppern konnten die Gruppen am Ende des Aufenthaltes auch – zum Abschluss gab es noch drei Tage Dublin, inklusive eines tollen Besuches von Howth mit seinem unvergleichlichen Cliff Walk. Unendlich wertvolle Eindrücke und Erinnerungen, die unseren EU-fitties niemand mehr nehmen kann!


 

Auf ins Praktikum

Nach sechs Wochen ‚Schonzeit‘ für die EU-fitties ging‘s ans Eingemachte: die Praktika gingen los.

Diesmal haben sich die Praktikumsplätze um einige spannende Rubriken erweitert. Neben altbewährten Plätzen wie zum Beispiel im Bereich Verwaltung bei unserem Kooperationspartner LES in Limerick oder im Blair’s Hill Altenwohnheim in Cork gab es auch einige neue Betriebe, die bereit waren sich auf das Abenteuer EU fit! einzulassen. Besonderer Dank geht dabei unter anderem an das Riverdale House bei Limerick für das Vertrauen und die uns entgegengebrachte Herzlichkeit. Besonders spannend und intensiv war auch die Arbeit bei der Share a Dream Foundation, einer beeindruckenden Organisation, die es sich zur Aufgabe gemacht hat, kranken und behinderten Kindern ihre größten Wünsche zu erfüllen.

 

Alltag in Irland

The craic is mighty!

Die Eingewöhnung in Irland verlief mit Hilfe der vielen freundlichen Menschen, Gastfamilien, Gastgeschwister und Studenten wie so oft nicht nur problemlos, sondern viele EU-fitties fühlten sich bereits nach kurzer Zeit pudelwohl in ihrer neuen temporären Heimat. So war der Sprachkurs an den Unis von Limerick und Cork eine echte Bereicherung in Sachen Sprache und Kultur – neben der Möglichkeit, ihr Englisch noch weiter zu verbessern, konnten unsere EU-fitties hier internationale Studenten aus aller Welt kennenlernen und so neue Kontakte knüpfen.

Natürlich war neben dem Unterricht noch genug Zeit für das eine oder andere Guinness mit oder ohne Livemusik, kulturelle und kulinarische Horizonterweiterungen und auch viel Blödsinn! :-)

Ein besonderes Highlight dieses Jahr war noch dazu die Fußball-WM. Kombiniert mit der Feierlaune der Iren (die übrigens ebenso stolz auf die deutsche Elf waren, wie wir Germans, und uns immer wieder persönlich zu „unserem“ Sieg gratulierten), hätte es wohl kaum einen besseren Ort als einen irischen Pub geben können, um die Spiele und ganz besonders das Finale live mitzuverfolgen.

Und als hätten wir es gebucht, war dieses Jahr sogar das Wetter voll auf unserer Seite – Sonnenbrand inklusive!
 

 

Auf geht's zur grünen Insel!

Am 31.05.2014 war es soweit: Für 29 Teilnehmende von EU fit! hieß es einmal mehr „Goodbye Germany – Hello Ireland!“

Die Aufregung war groß, doch die Vorfreude auf spannende 3 Monate in einem unbekannten Land mit neuer Kultur und fremden Menschen überwog auch dieses Mal. Direkt nach der Ankunft in Dublin ging es für 14 EU-fitties nach Limerick und für 15 EU-fitties nach Cork, wo sie die nächsten 3 Monate mit Sprachkurs, Praktikum und natürlich vielen tollen Erlebnissen verbringen würden.

 

EU fit! 2013 - Runden 8+9

Abschlussveranstaltung der Gruppen 8+9 am 13.11.2013

Am 13.11.2014 war es mal wieder soweit: Die diesjährige EU fit! Abschlussveranstaltung der Gruppen 8+9 stand an.

Neben unseren zwei EU fit! Gruppen waren dieses Jahr auch neun junge Spanier aus Galizien zu Gast, die im Rahmen von „LaIda“ - ähnlich wie unsere EU-fitties – 4 Wochen im Kreis Recklinghausen verbracht und hier ihr Deutsch verbessert und Praktika in verschiedenen Bereichen absolviert haben.

Während unsere EU-fitties in kurzen Präsentationen einen Einblick in ihre Erlebnisse und Erfahrungen während des Auslandsaufenthaltes gaben, zeigten uns die Spanier in einem Interview, dass sie großen Gefallen an Döner und den Ruhrpottmädels gefunden haben. Auch, wenn die Aufregung noch nicht so ganz verflogen war, bewiesen die EU-fitties einmal mehr, dass sie problemlos in der Lage sind, eine Präsentation auf Englisch zu halten. Ihr könnt stolz auf euch sein! J

Zu Gast waren außerdem wieder zahlreiche Freunde und Familienmitglieder der Teilnehmenden, Repräsentanten der Jobcenter im Kreis Recklinghausen sowie die Geschäftsführung vom Bildungszentrum des Handels, die Projektleitung von RE/init e. V. und natürlich das EU fit! Team. Zwischen Präsentationen und der feierlichen Überreichung der EU fit! Teilnahmezertifikate und EUROPÄSSE Mobilität war wieder genügend Zeit, um sich bei leckerem Essen - zubereitet von den Auszubildenden des Bildungszentrums - über die Erfahrungen der letzten Monate auszutauschen.

Eine rundum gelungene Veranstaltung. Well done, liebe EU-fitties!

 

Kennenlernfahrt ins Salvador-Allende-Haus/ Jugendcamp Haard

Zum näheren Kennenlernen ging es mit den beiden EU fit! Gruppen 8+9 wieder für 2,5 Tage nach Oer-Erkenschwick ins Salvador-Allende-Haus (6. bis 8. Mai 2013).

Übernachtet haben wir diesmal gemütlich in den Hütten des Jugendcamp Haard direkt am Wald. Im Wald und am Haus haben wir wieder viele verschiedene und interessante Kooperationsübungen, Geocaching in der Haard und ein Lagerfeuer gemacht.

 

EU fit! 2012 - Runden 6+7

Abschlussveranstaltung der Gruppen 6+7 am 13.12.2012

Am 13. Dezember war es soweit! Die Abschlussveranstaltung der Gruppen 6+7 stand an.

In schöner, feierlicher Atmosphäre mit irischen Flaggen geschmückt fand gestern im Forum des Bildungszentrum des Handels e. V. die diesjährige Abschlussveranstaltung statt.

Freunde und Familie der Teilnehmenden waren zahlreich erschienen sowie die Mitarbeitenden der Vestischen Arbeit, welche gespannt den Präsentationen lauschten, die die Teilnehmenden selbstverständlich auf Englisch verfasst und vorgetragen haben. Großartig habt ihr das gemacht, liebe EU fitties!

Berichtet wurde über die Universität, die zahlreichen und abwechslungsreichen Ausflüge, das Leben in der Gastfamilie und die verschiedenen Praktikumsbereiche. Die Präsentationen waren wie immer mit viel Kreativität und Herz erstellt, sogar ein mit Musik unterlegtes Video wurde dargeboten.

Ganz besonders möchten wir uns bedanken bei Daniel Zweiböhmer, der als ehemaliger EU fit! Absolvent neben dem Abitur die Zeit gefunden hat, an unserer Veranstaltung als Redner teilzunehmen. Durch einen tollen Vortrag über seine persönlichen Erfahrungen, seine Perspektive nach EU fit und seinem gekonnt in Szene gesetzten Humor hat er das Publikum begeistert.

In der Pause wurden die Gäste durch hervorragendes Essen verwöhnt, welches die Auszubildenden des Bildungszentrum des Handels e. V. extra für die Veranstaltung zubereitet und angerichtet hatten. Vielen Dank dafür! Es war köstlich!

Und zum Ende der Veranstaltung wurde den Teilnehmenden jeweils ein Zertifikat, ein EUROPASS Mobilität und als Erinnerung ein von den Teilnehmenden selbst erstelltes Fotobuch überreicht.

Wir wünschen allen Gästen und EU fit! Absolventen frohe Weihnachten und einen guten Rutsch ins neue Jahr!

Merry Christmas and a Happy New Year! See you in 2013!

 

Aufregung am Flughafen

Am letzten Sonntag ging es los! Ab zum Flughafen und zur grünen Insel!

Angespannte Gesichter und zittrige Hände... aber auch ganz viel Vorfreude auf das was unsere EU fitties in den nächsten 3 Monaten erwartet!

Endlich die Tickets in Händen halten! Während andere noch wartend in der unendlichen langen EU fit! Schlange stehen....

Es geht jetzt tatsächlich nach Irland, so manch einer kann es erst jetzt richtig glauben....

 

EU fit! in Irland gelandet

Und es war schon wieder so weit! Das grüne Flugzeug ist beladen mit zwei neuen Gruppen nach Irland gestartet und sicher in Dublin gelandet!

 

Am Rad der Zeitmaschine gedreht und eine Runde vorgespult Teil 2

Ausflug ins Salvador-Allende-Haus mit den Runden 6+7
 

 

EU fit! 2011/12 - Runden 4+5

Abschlussveranstaltung der Gruppen 4+5

 

EU fit! 2011/2012: Ready for departure! Fasten your seatbelts!

Wie schnell die Zeit vergeht ….

Seit dem 01.10.11 läuft die aktuelle Runde und somit stehen unsere EU-fitties nun schon wieder kurz vor dem Abflug in ihr dreimonatiges Abendteuer in Irland. Vor einigen Monaten waren wir noch guten Mutes und in der Hoffnung wieder eine gelungene und schöne Vorbereitungszeit mit unseren neuen Teilnehmenden zu verbringen. Nun können wir mit Fug und Recht behaupten, dass sich diese Hoffnungen erfüllt haben und wir in wenigen Tagen auf eine sehr erfolgreiche Vorbereitungszeit mit motivierten und engagierten EU-fitties zurückblicken können. Das Englisch wurde richtig aufpoliert, die Sozialkompetenzen ausgebildet, die Bewerbungsunterlagen erstellt und optimiert und nicht zuletzt wurden unsere Teilnehmenden im interkulturellen Training auf ihren Auslandsaufenthalt vorbreitet. Nachdem die Vorbereitungszeit nun fast abgeschlossen ist, macht sich selbstverständlich Nervosität, gepaart mit Vorfreude breit. Wie wird das Praktikum? Wie werden die Gastfamilien sein? Reichen meine Sprechkenntnisse? „Keine Panik!“ Ihr seid nicht alleine, denn wir sind ja auch da und stehen euch in Irland zur Seite!

Am 06.01.2012 ist es dann soweit. Wenn die Weihnachtsgans noch nicht ganz verdaut ist und sich die Rauschschwaden der Silvesterböller gerade verzogen haben geht für 30 EU-fitties zum Flughafen Düsseldorf. Von dort aus starten 15 Teilnehmende in den Süden Irlands nach Cork und weitere 15 in den Westen nach Limerick. Wir freuen uns über eine tolle Vorbereitungszeit und auf spannende und herausfordernde 3 Monate in Cork und Limerick!

By the way …. Das EU fit! Team wünscht euch allen ein schönes Weihnachtfest und einen guten und vor allem gesunden Rutsch ins neue Jahr 2012!

 

Unser dreitägiger Ausflug ins Salvador-Allende-Haus in


Oer-Erkenschwick

.. war für alle Beteiligten ein großer Erfolg!

Vom 28.11. bis 30.11. ging es für unsere EU-fitties mit dem Flugzeug ins weit entfernte Oer-Erkenschwick. Nach ca. 5 Flugstunden erreichten wir den Flughafen Haardt, der in Mitten einer Waldlandschaft liegt. Da die öffentlichen Verkehrsmittel aufgrund eines Generalstreiks nicht im Einsatz waren, entschlossen wir uns auf den Strandurlaub zu verzichten und drei Tage in einem am Waldesrand gelegenen Bildungszentrum zu verbringen um unsere Sozialkompetenzen auszubilden. Was sind schon weißer Sandstrand und Palmen gepaart mit Oer- Erkenschwicker Latino- Musikklängen gegen 3 Tage geballtes Sozialkompetenztraining .....

Nachdem alle Beteiligten realisiert hatten, dass die Realität nicht mit den eigenen Wuschvorstellungen zusammen passt und man sich im Salvador-Allende-Haus doch recht zügig wohl fühlen kann, konnte man die Stimmung in der Gruppe als sehr positiv bezeichnen. Gut, dass sich das die gesamten drei Tage nicht änderte !!!

Der Autor dieses Textes möchte es kurz machen:
Die Teilnehmenden konnten das Team besser kennelernen, das Team konnte die Teilnehmenden besser kennenlernen und die Teilnehmenden konnten sich untereinander besser kennenlernen. Nette Teamer und eine Menge interessanter und herausfordernder Kooperationsübungen haben ihren Teil dazu beigetragen, dass alle Beteiligten neben einer Menge Spaß auch und vor allem einen Lernerfolg verzeichnen konnten. Kurz um .... tolle 3 Tage !!!
Ich präsentiere nun eine Selektion an Eindrücken in Bildern ....

 

EU fit! 2010/11 - Runden 2+3

Abschlussveranstaltung EU fit! 2011

Die Abschlussveranstaltung der beiden EU fit! Austauschrunden Cork und Limerick am 8. Juli war ein voller Erfolg!

In feierlichem Rahmen trugen die Teilnehmenden selbst erstellte Präsentationen vor und bekamen Zertifikate und die EURO-Pässe Mobilität über ihren erfolgreichen Auslandsaufenthalt überreicht.

Die zahlreichen Gäste waren Eltern und Angehörige der Teilnehmenden, Jobcenter-Mitarbeitende aus verschiedenen Bezirksstellen im Kreis Recklinghausen, Lehrer aus den Berufskollegs aus dem Kreis und auch Mitarbeiterinnen aus zwei anderen IdA-Projekten aus Dortmund und Gelsenkirchen. Natürlich durften auch unsere Gastfamilien der irischen Jugendliche heute nicht fehlen!

Natürlich waren auch unsere irischen Gäste mit von der Partie!

Denis, Gavin, Barry, James und Kenneth ließen es sich nicht nehmen für diesen Anlass eigene Präsentationen vorzubereiten. So hielten sie kurze Vorträge z. B. über das Schulsystem in Irland oder über Gaelic Football.

Laura Alt und Melina Gruber haben an der ersten Austauschrunde von EU fit nach Limerick erfolgreich teilgenommen. Sie berichteten von ihren Erfahrungen und wie es nach EU fit! weiterging. Beide machen nun bereits seit einem knappen Jahr eine Ausbildung.

Eine schöne Veranstaltung nach zwei ereignisreichen, spannenden Austauschrunden mit tollen EU-fitties!

Eins ist klar, wir freuen uns schon auf die nächsten zwei EU fit! Gruppen!!!

 

A warm welcome!

Herzlich willkommen heißen wir unsere irischen Gäste aus Cork!

Mittwoch (29.06.) sind Barry, Kenneth, Denis, Gavin und James in Deutschland eingetroffen. Mit dem Taxi sind sie dann von Düsseldorf nach Recklinghausen gebracht worden, wo sie bereits von ihren Gastfamilien und einem Mitarbeiter des EU fit-Teams erwartet worden sind.

Nachdem unsere 5 Iren am Donnerstagmorgen erstmalig bei RE/init begrüßt wurden, ging es schon weiter zum stellvertretenden Bürgermeister Herrn Ferdinand Zerbst, der es sich nicht nehmen ließ, unsere irischen Gäste hochoffiziell im Namen von Recklinghausen willkommen zu heißen. Also los zum Rathaus!

Im Bürgermeisterbüro gab es Getränke und leckere Kekse, um das Treffen mit dem Bürgermeister noch angenehmer zu gestalten. Für die notwendige Verständigung sorgte die Mitarbeiterin des EU fit-Teams, Katrin Stoffeln, indem sie alles übersetzte.

Als kleines Willkommensgeschenk überreichte Ferdinand Zerbst Schreibsets von Recklinghausen, welche ihnen Glück bringen sollen, bei der Ausbildungssuche.

Im Anschluss an den Empfang beim Bürgermeister gab es eine Stadtführung durch den Stadtführer Herrn Gerd Schenk, welche direkt im Rathaus begann.

 

Die Iren kommen!!!

Endlich ist es soweit, bald kommen uns im Rahmen von EU fit 5 junge Iren besuchen !!!

Die Iren werden vom 29.06. – 20.07.11 im Großraum Recklinghausen verweilen. Dank der Unterstützung von sehr netten und motivierten Gastfamilien und Praktikumsbetrieben, werden unsere Gäste von der grünen Insel in den Genuss kommen die deutsche Kultur hautnah zu erleben. Ebenso wie unsere EU-fitties werden die Iren hier ein Praktikum absolvieren um somit ihre Perspektiven auf dem irischen Arbeitsmarkt zu verbessern.

Von montags bis einschließlich donnerstags absolvieren sie ihre Praktika in verschiedenen Berufsfeldern. Am fünften Tag werden wir mit ihnen und unseren EU fitties Ausflüge und Gruppentreffen arrangieren, von denen wir an dieser Stelle noch berichten werden. Besonders freut uns, dass unsere Gäste unsere Abschlussfeier am 08.07. besuchen und eine Präsentation zum Besten geben.

Wir freuen uns riesig auf diesen Rückaustausch und die nächsten Wochen!

 

Back in Germany

Unglaublich .... aber wahr .... der dreimonatige Aufenthalt unserer EU-fitties in Cork gehört seit wenigen Stunden wirklich der Vergangenheit an.

Allerdings nur in Bezug auf die Zeitrechnung, denn in den Köpfen und Herzen wird dieser Aufenthalt allen Beteiligten wohl ewig erhalten bleiben. Der krönende Abschluss fand am 20.06. in der UCC (University College Cork) statt. Auf der Abschlussveranstaltung, welche in einer sehr angenhemen Athmosphäre stattfand, nutzten einige unserer Teilnehmenden die Gunst der Stunde und gaben sehr schöne und beeindruckende Präsentationen zum Besten. Nachdem dann zwei interessante Tage in der irischen Hauptstadt verbracht wurden ging es am Nachmittag des 24.06. gen Heimat, welche in den Abendstunden dann sicher erreicht wurde.

Auf deutschem Boden wird die diesjährige Abschlussveranstaltung am 08.07.11 um 12 Uhr im Forum des Bildungszentrums des Handels in Recklinghausen stattfinden.

 

Wie schnell die Zeit in Cork doch vergeht...

Diesen Satz hört man immer wieder von unseren lieben Teilnehmenden.

Erstaunt und wohlwollend klingt dieser Satz und nicht genervt und ungeduldig. Nun ist für 15 EU fit! Teilnehmenden schon fast die Hälfte der Zeit in Irland vorüber und es ist viel passiert!

Nachdem die ersten aufregenden Tage vorüber waren und die Stadt, die Gastfamilie und die irische Lebensweise langsam zur Gewohnheit wurden und der Alltag in der Universität einkehrte, konnten sich unsere Schützlinge schon fast als „Corkonians“ bezeichnen.

Den ersten Monat nutzen unsere eingeschriebenen (Neu)- Studenten um ihr Englisch im Sprachunterricht an der - wirklich ausgesprochen sehenswerten - Universität Cork (UCC) noch weiter zu verbesserten. Nach ruhigen und relaxten Osterfeiertagen ging es dann in Richtung Kilfinane.

„Kil…was????“ „Na Kilfinane!“ Na ja, vielleicht muss man dieses sehr kleine Örtchen zwischen Cork und Limerick nicht unbedingt kennen. Wie auch schon unsere Vorgänger aus Limerick war dieser Ort unser Ziel um fünf wunderbare Tage in dem dort ansässigen „Outdoor Education Center“ zu verbringen. Um das Fazit vorweg zu nehmen: Jeder der Anwesenden war völlig begeistert und wäre gerne noch länger geblieben! Wann hat man auch schon einmal die Möglichkeit während Aktivitäten wie Mountainbiken, Klettern, Wandern, Abseilen, Orientiering, Kajaking, etc., neben einer sehr großen Portion Spaß, seine körperlichen Grenzen kennenzulernen?! Das gibt Selbstvertrauen!Und das bei durchschnittlich 24 Grad. Neben den einzelnen Aktivitäten, die in der wunderschönen irischen Landschaft der „Ballyhoura Mountains“ stattfanden, war wohl der Tagesausflug zu den Cliffs of Moher und dem Strand von Lahinch eines der großen Highlights. Ein Tag, der aufgrund der Schönheit der Klippen große Augen und offene Münder, sowie einen schönen Nachmittag am Strand beinhaltete. Am letzten Tag war es eine Leichtigkeit lobende Worte für alle Mitarbeiter des Centers zu finden. Dieses Lob wurde wiederum „von ganzem Herzen“ an uns zurück gegeben. „EU- fit!“ ist in KIlfinane sehr gern gesehen!

Nun startet ein neuer Abschnitt des Irland- Abenteuers. Jeder der Teilnehmenden steht nun vor der interessanten Herausforderung sich in irischen Betrieben einzufinden und einzubringen. Auf in eine neue Phase!!!!

 

Farewell Event

Der Auslandsaufenthalt der Limerick-Gruppe neigt sich dem Ende zu.

Wahnsinn, wie schnell doch die Zeit vergeht.... Beim Farewell Event, der Abschlussveranstaltung in Limerick, gaben alle Teilnehmenden ihr Bestes, um die letzte Herausforderung in Irland zu meistern: Präsentationen in englischer Sprache zu halten!

 

Hello Cork!

Während sich der Aufenthalt der „Limerick- Gruppe“ ganz langsam dem Ende entgegen neigt, begann für eine weitere Gruppe ihr Abenteuer „Irland“.

Der 27.03.2011 ist mit Sicherheit ein Datum, welches den 15 EU-fitties, die schon seit Wochen aufgeregt und voller Vorfreude waren, für ihr ganzes Leben in Erinnerung bleiben wird! Nach monatelanger Vorbereitung war es an diesem Sonntagmorgen soweit …

Die Reise auf die grüne Insel wurde endlich angetreten.

Von Recklinghausen aus ging es gemeinsam mit dem Reisbus zum Flughafen Düsseldorf, von dem aus unsere Teilnehmenden nach Dublin flogen. In Dublin angekommen ging es dann kurzerhand mit dem Reisebus nach Cork. Nachdem die 256 km, die zwischen der irischen Hauptstadt und dem im Süden Irlands gelegenen Cork hinter sich gelassen wurden, war die Freude groß! Denn in Cork angekommen warteten die Gastfamilien auf unsere EU-fitties und begrüßten sie herzlich. Viele fröhliche deutsche und irische Gesichter machten sich dann auch schnell auf den Weg in das Zuhause für die nächsten drei Monate. „Spannend!“ Die Gastfamilien scheinen allesamt sehr nett zu sein. Nach einer ersten Eingewöhungszeit und regem Austausch mit den Gastfamilien ging der erste sehr aufregende Tag auch schon bald zu Ende.

Mittlerweile haben die 15 „Germans“ auch schon die ersten Tage an der Uni Cork verbracht. Und es gefällt !

Ein toller Start in drei tolle Monate !

 

Neue Fotos aus Kilfinane!

 

Gut angekommen in Limerick City!

Am 29. Januar ging es für die nächste Gruppe auf nach Irland!

15 junge Leute mussten am Samsatg früh raus, um den Flieger nach Irland zu nehmen. Sie waren alle aufgeregt, aber auch voller Vorfreude auf die Zeit in Irland! 3 Monate in einem fremden Land! WOW!

Mittags landet das Flugzeug in Dublin und danach geht es schon weiter mit dem Bus nach Limerick City. Dort angekommen werden die Teilnehmenden von ihren Gastfamilien in Empfang genommen und in ihr neues Zuhause für die nächsten 3 Monate gebracht. Die Reise war anstrengend, aber nun sind alle wieder hellwach! Am nächsten Tag erzählen alle von ihrer Gastfamilie und dem ersten gemeinsamen Abend. Die Gasteltern wollen so viel von ihnen wissen und sie sind so nett! Alle sind erleichtert, denn ein bißchen mulmig war ihnen ja schon.

Der Sonntag wird dazu genutzt, die Gegebenheiten zu erkunden, sich in der Stadt zurecht zu finden und die Läden zu bestaunen, denn in Irland haben die Shops auch am Sonntag geöffnet. Abends wird auf die Zeit in Irland angestoßen, jetzt in einem richtigen irischen Pub! Ein ganz besonderes Feeling!

Und morgen geht es zum ersten Mal zur Uni! Ein neuer aufregender Tag!

 

Wir suchen dich!

Keine Ausbildung?

Lust auf eine Luftveränderung?

Suchst Du eine Herausforderung?

Dann ab mit uns ins Ausland!
 

2 Monate intensive Vorbereitung

Sprachtraining
Kulturelles Training

3 Monate Aufenthalt in Irland mit 14 weiteren Teilnehmern

Sprachtraining
Praktikum

Im Praktikum auf dem ausländischen Arbeitsmarkt Deine Fähigkeiten beweisen und Erfahrungen fürs Leben sammeln!
Bei Fragen, frag’ uns.

info@eu-fit.de
02361 3021166
02361 3021160

  • Logo IdA Integration durch Austausch
  • Logo Bundesministerium für Arbeit und Soziales
  • Logo ESF Europäischer Sozialfonds für Deutschland
  • Logo Europäische Union
  •