Logo EU fit!

RE/init e. V.

Logo RE/init e. V.

Der Verein und seine Ziele

Durch den wirtschaftlichen Strukturwandel geraten zunehmend Arbeitsplätze in Gefahr und immer mehr Menschen sind von Arbeitslosigkeit bedroht. Um dieser Entwicklung - speziell in unserer Region - entgegenzutreten, wurde 1997 RE/init e. V. gegründet.

Der Verein entwickelt arbeitsmarktorientierte Projekte zur Ausbildung, Qualifizierung und Beschäftigungsförderung von Menschen in besonderen Lebenslagen. Ziel war und ist die Entwicklung und Umsetzung individueller, bedarfsgerechter und differenzierter Hilfeangebote, um Eigenverantwortung zu stärken und Hilfe zur Selbsthilfe zu bieten. Die Zielgruppenbereiche umfassen dabei Jugendliche, Menschen mit Kindern, Menschen mit Handicap und Erwachsene.

Als anerkannter Qualifizierungs- und Beschäftigungsträger ist RE/init e. V. Mitglied im Deutschen Paritätischen Wohlfahrtsverband, Träger der Jugendhilfe und des Freiwilligen Sozialen Jahres und anerkannter Ausbildungsbetrieb in den Berufsbildern Kauffrau/Kaufmann für Bürokommunikation, Bürokauffrau/-mann und Gärtner/in.

RE/init e.V. ist zertifiziert nach DIN EN ISO 9001:2008 und AZAV.

Bildungszentrum des Handels e. V.

Logo Bildungszentrum des Handels

Das Bildungszentrum des Handels e.V. ist seit 1973 in der Umsetzung der Arbeitsmarktpolitik aktiv und bei deren Umsetzung im Kreis Recklinghausen maßgeblich beteiligt.

Im Rahmen von Berufsvorbereitung, Berufsausbildung, Trainings- und Vermittlungsmaßnahmen sowie Umschulungen arbeiten zurzeit 160 hauptamtliche Mitarbeiter in unserem Hause, diese betreuen in unterschiedlichsten Projekten 1500 Teilnehmende.

In nunmehr 36 Jahren hat das Bildungszentrum des Handels e.V. im Vest (Kreis Recklinghausen) und in Bochum ein belastbares Netzwerk im regionalen Arbeits- und Ausbildungsmarkt aufgebaut. Hierbei ist eine enge Verzahnung mit allen wichtigen Akteuren am Arbeitsmarkt vorhanden.

Zu diesen Institutionen gehören die Agenturen für Arbeit in Bochum und Recklinghausen, die ARGE in Bochum und die Vestische Arbeit Recklinghausen, die jeweiligen Kammern, die Wirtschaftsförderung und – als die entscheidenden Partner beruflicher Integration – die Betriebe und Unternehmen in der Region.

Das Bildungszentrum des Handels e.V. ist zertifiziert nach DIN EN ISO 9001:2008 und AZAV.

jobcenter Kreis Recklinghausen

Logo jobcenter Kreis Recklinghausen

Der Kreis Recklinghausen ist neben der Agentur für Arbeit Recklinghausen und Gelsenkirchen (organisatorisch zuständig für Gladbeck) ein Entscheidungsträger der zum 01.01.2005 gegründeten Arbeitsgemeinschaft zur Wahrnehmung der Aufgaben nach dem Sozialgesetzbuch II.

Zum 01.01.2006 wurde diese ARGE auf Beschluss der Trägerversammlung in "Vestische Arbeit" umbenannt.

Mit Einführung des neuen SGB II wurden ab dem 01.01.2005 Arbeitslosenhilfe und Sozialhilfe zu einer Leistung zusammengeführt. Diese neue Leistung stellt die Grundsicherung für Arbeitsuchende dar. Sie umfasst das Arbeitslosengeld II sowie Kosten für die Unterkunft und Heizung.

 

Das jobcenter (Umbenennung seit 01.01.2011) hat die Aufgabe, erwerbsfähige Hilfebedürftige

- bei der Aufnahme oder Beibehaltung einer Erwerbstätigkeit bürgernah und wirkungsvoll zu unterstützen,

- ihre Qualifizierung bei Bedarf zu verbessern,

- den Lebensunterhalt der erwerbsfähigen Hilfeempfänger/innen und den mit ihnen in einer Bedarfsgemeinschaft lebenden Personen zu sichern sowie

ihre Eigenverantwortung zu stärken.

Die Hilfegewährung erfolgt durch die in jeder kreisangehörigen Stadt eingerichteten Bezirksstellen. Wenn Sie erwerbsfähig sind und über keine oder nur geringe Einkünfte verfügen, können Sie sich an das jobcenter wenden.

Irland

 

The Northside Learning Hub

Logo The Northside Learning Hub

 

Das im nördlichen Teil Limericks gelegene Northside Learning Hub arbeitet mit jungen Menschen, ihren Familien sowie verschiedenen Schulen der Umgebung zusammen, um das Lern-Engagement auf allen Ebenen der Gesellschaft zu erhöhen.

Dabei soll der informelle und einladende Charakter der Einrichtung die Teilnahme und das Engagement am und fürs Lernen erhöhen. Dort können junge Menschen ihre Talente entdecken, ihre Fähigkeiten entwickeln und ausbilden. Verschiedene Generationen werden ermutigt miteinander sowie voneinander zu lernen.

„The Hub“ arbeitet zudem konzeptionell und unterstützend mit Schulen zusammen und wird beispielsweise bei der Entwicklung neuer, innovativer Curricula unterstützend und beratend tätig.

Southill Outreach

Southill Outreach Ltd. wurde vor 21 Jahren gegründet. Southill ist ein Stadtteil südlich des Zentrums von Limerick. Outreach heißt „soziales Engagement“. Ziel von Southill Outreach ist es, junge Menschen, die Gefahr laufen in kriminelle Konflikte zu geraten oder bereits geraten sind, zu erreichen und ihnen zu helfen. Sie bieten einen allumfassenden Service für Jugendliche an, die sich an unterschiedlichen Stellen im Strafrechtssystem befinden.

Vorgehensweisen:

Durch „Streetwork“ nehmen sie Kontakt zu den Jugendlichen auf der Straße auf. Nach dem Aufbau von Vertrauen zu ihrer Bezugsperson bringen die Streetworker ihre Teilnehmenden zusammen und arbeiten in den Gruppen weiter. Sie organisieren erlebnispädagogische Abenteuerprogramme, bei denen die Teilnehmer die Möglichkeit haben Herausforderungen anzunehmen und zu überwinden. Ebenso initiieren sie Tutorenprogramme, so dass Jugendliche im Alter zwischen 12 und 15 Jahren, die nicht mehr zur Schule gehen, durch einen Tutor betreut werden.

All diese Aktivitäten haben folgende Entwicklungsziele:

Einsetzen für die Person, Entwicklung und Stärkung persönlicher Fähigkeiten, Stärkung des Selbstwertgefühls, Opferfrage und Gerechtigkeitsstärkung. Southill Outreach wird voll finanziert durch die Bewährungshilfe (YYP) des irischen Justizservice.

PAUL Partnership

Logo PAUL Partnership

PAUL Partnership beabsichtigt in Limerick City die soziale und ökonomische Integration durch Zusammenarbeit mit Gemeinden, staatlichen und ehrenamtlichen Organisationen zu fördern.

Durch den Local Employment Service werden Menschen, die geringe Chancen auf dem Arbeitsmarkt haben, unterstützt ihre Bildung zu verbessern, Fortbildungen zu machen und eine Erwerbstätigkeit aufzunehmen.

UL Language Centre

Logo UL Language Centre

Das Sprachenzentrum ist ein Teil der Sprach-, Literatur-, Kultur- und Kommunikationswissenschaften der Universität Limerick.

Es bietet professionell konzipierte fachspezifische sowie fachübergreifende Sprachkurse für Erwachsene an. Im Auftrag der Universität Limerick verfolgt das Sprachenzentrum den Ansatz vorzüglicher Leistung und Modernität in der Lehre von Sprachen.

Das Sprachenzentrum ermöglicht eine freundliche und unterstützende Lernumgebung, in der jede und jeder Kursteilnehmende ihren bzw. seinen individuellen Sprachlernbedürfnissen gerecht werden kann.

PLATO Mid West

Logo PLATO Mid West

PLATO ist ein europaweites business-to-business-Netzwerk (B2B) für Unternehmerinnen und Unternehmer. PLATO Irland ist eine Initiative zum erfolgreichen Ausbau des einheimischen SMEs (= KMU - Kleine und mittlere Unternehmen).

Das Konzept von Plato basiert auf dem „Elternschaftsprinzip“, Gruppenlernen, Beratung und Vernetzung. PLATO spricht die Bedürfnisse kleiner Unternehmen an, indem es Unternehmerinnen und Unternehmer Empfehlungen zur Geschäftsentwicklung, Schulungen zu Unternehmensmanagement und eine Auswahl von Möglichkeiten anbietet, Schlüsselqualifikationen und Führungsqualitäten zu erwerben.

Limerick City Council

Logo Limerick City Council

Der Stadtrat von Limerick gehört zu den fünf City Councils in Irland, die den County Councils (Grafschaftsräte) gleichgestellt sind.

Die Stadtrat wird alle fünf Jahre gewählt und der Bürgermeister jährlich vom Stadtrat. Er hat eine überwiegend repräsentative Rolle.

Der Stadtgeschäftsführer wird ernannt vom Stadtrat. Seine Aufgaben sind das Umsetzen von städtischen Richtlinien und die Kontrolle der Stadtverwaltung.

Limerick City Enterprise Board

Logo Limerick City Enterprise Board

Limerick City Enterprise Board wurde am 8. Oktober 1993 gegründet, um lokale Entwicklung zu erleichtern und die Arbeit der vorhandenen staatlichen Einrichtungen, die sich mit Enterprise-Initiativen befassen, zu unterstützen.

Limerick City Enterprise Board ist ein Teil eines vollständigen Netzwerk von Kreis- und Stadt-Enterprise Boards, welche von der Regierung gegründet wurde, um Enterprise-Initiativen vor Ort zu unterstützen. Die Boards unterstützen hauptsächlich kleine Enterprise-Projekte, die kostengünstige Arbeitsplatzbeschaffungsmaßnahmen anbieten können.

Die Vielfalt der Mitglieder von Limerick City Enterprise Board Ltd. zeigt eines der neuartigen Merkmale der Enterprise Board Initiative und hilft, enge Kontakte zwischen Board, staatlichen und anderen Einrichtungen sowie den Gemeinden innerhalb der Stadt zu gründen, zu entwickeln und aufrecht zu erhalten. The Board besteht aus 15 Mitgliedern.

Limerick Chamber

Logo Limerick Chamber

- gemeinnützige Organisation, die Unternehmen vertritt

- eine der ältesten Handelskammern des Landes

- gegründet 1812 von der Königlichen Satzung

- 600 Mitgliedsunternehmen aus allen Branchen

- die Mitgliedschaft ist freiwillig

Kilfinane Outdoor Education Centre

Logo Kilfinane Outdoor Education Center

Das Kilfinane Outdoor Education Centre wird durch die Körperschaft für Bildung des County Limerick verwaltet und ist staatlich anerkannt durch das Bildungsministerium. Wir bieten einzigartige Kurse im Freien, die speziell auf die Bedürfnisse der jeweiligen Gruppe zugeschnitten werden, sowohl mehrtägig mit Übernachtung als auch eintägig.

Das Kilfinane Outdoor Education Centre bietet Service für Gruppen & einzelne Personen sowie eine Auswahl an aufregenden Außen- & Abenteueraktivitäten – Mountain Bike fahren, Klettern in den Bergen, Innenkletterhalle, Abseilen, Kajak und Kanu fahren auf Seen und Flüssen, Flusswandern, Wandern in den Hügeln, Orientierung im Gelände, Teamaufgaben & Zeltlager.

Das Kilfinane OEC ist in der kleinen ländlichen Stadt Kilfinane an der Grenze zu den Ballyhoura Mountains gelegen.

http://www.kilfinaneoec.com/

Limerick Community Education Network (LCEN)

Logo Limerick Community Education Network

Das 1992 gegründete Limerick Community Education Network (LCEN) ist ein stadtweites Netzwerk von Menschen, die bei der Organisation und Vermittlung Bildung für die Allgemeinheit beteiligt sind.

LCEN bietet ein Forum für diejenigen, die dessen Vorstellung zur Bildung der Bürger teilen um zusammen daran zu arbeiten, Kenntnisse zu sammeln und zu teilen sowie um die Bildungspolitik auf lokaler, regionaler, nationaler und internationaler Ebene zu beeinflussen, sie zu prüfen und dazu kritische Rückmeldungen zu geben.

LCEN bemüht sich außerdem Bündnisse mit Einzelpersonen, Gruppen und Organisationen, die gleiche Vorstellungen von Bürgerbildung haben, aufzubauen, um sicherzustellen, dass die Ansichten der Lernenden in Entscheidungsprozessen berücksichtigt werden.


Links


Die Brücke

Logo Die Brücke

Local Employment Service Network Limerick

Logo Local Employment Service Network Limerick

  • Logo IdA Integration durch Austausch
  • Logo Bundesministerium für Arbeit und Soziales
  • Logo ESF Europäischer Sozialfonds für Deutschland
  • Logo Europäische Union
  •